Fly away b {color:#000000;} i {color:#fffffff;} u {color:#666699;}
Gratis bloggen bei
myblog.de

Perfekt Girl - Yamato Nadeshiko Shichi

Bildchen^^

Leseprobe!!

Von Tomoko Hayakawa, erschienen Band 1 2004, Reihe wird fortgesetzt, Verlag Tokyopop

Einleitung:
Vier gut aussehende, allseits beliebte Jungs bekommen die Chance, mietfrei in einer schicken Villa zu wohnen. Doch die Vermieterin stellt eine Bedingung: Sie sollen ihre Nichte Sunako von einem zurückgezogenen Horror- und Gothic-Freak in eine bezaubernde, junge Dame verwandeln. Keine leichte Aufgabe, denn Sunako findet sich selber hässlich, seit sie von ihren Schwarm zurückgewiesen wurde. Außerdem hasst sie die Gesellschaft anderer und begegnet den Verwandlungsversuchen der vier recht widerspenstig…

Sunako Nakahara
Ein ungepflegtes Mädchen – und das will sie auch bleiben. Seit sie von einem Jungen abgewiesen wurde, ist ihr Markenzeichen ein ungeschnittener, langer Pony, der fast ihr komplettes Gesicht bedeckt. Sie ist verrückt nach Horrorfilmen und allem, was damit zu tun hat. Ansonsten lebt sie von ihrer Umwelt abgeschottet. Damit ist es vorbei, als die vier Jungs in die Villa ihrer Tante mit einziehen…

Ranmaru Morii
Ein echter Siegertyp. Hat ständig Affären mit verheirateten Frauen – was ihn auch manchmal in Schwierigkeiten bringt.

Yukinojo (Yuki) Tooyama
Fröhlicher, manchmal etwas naiver Gefühlsmensch. Kyohei Takano Ziemlich selbstbewusster Draufgänger. Er hat Sunako geküsst! Takenaga Oda Total süßer und netter Typ. Die hübsche Noi steht auf ihn.

Kyohei Takano
Ziemlich selbstbewusster Draufgänger. Er hat Sunako geküsst!

Takenaga Oda
Total süßer und netter Typ. Die hübsche Noi steht auf ihn.

Band 1:
Sunako Nakahara ist ein Freak: Weil ein Junge sie abblitzen ließ, ist ihr Selbstbewusstsein komplett zusammengebrochen. Nun lässt sie ihre Haar wie Kraut und Rüben wachsen, schaut mit Vorliebe blutige Horrorfilme, und ihre besten Freunde sind ein Totenschädel und eine Anatomie-Puppe. Bis Sunakos Tante eingreift und vier hübsche, beliebte Jungs damit beauftragt, Sunako in eine attraktive, junge Frau zu verwandeln - und das ist schwerer als gedacht!

Band 2:
Auf einem Schulfest hat Sunako - mit kräftiger Unterstützung durch die Jungs, die aus ihr eine Lady machen sollen - etwas unfreiwillig Riesenerfolg mit ihrer Geisterbahn. Außerdem steht Weihnachten vor der Tür, und ganz nebenbei wird ein Vergewaltiger dingfest gemacht. Außerdem scheinen sich sowohl Noi und Takenaga als auch Sunako und Kyouhei etwas näher zu kommen…

Band 3:
Ein Mathetest steht bevor. Die Tante verlangt, dass Sunako bravourös abschneidet - wenn nicht, müssen die Jungs Miete zahlen. Also muss Sunako Algebra mit Hilfe von Totenschädeln und Anatomiepuppen als Beispiele pauken. Plötzlich erfährt sie, dass der Kuss mit Kyohei, von dem sie dachte, er sei ein böser Traum gewesen, Wirklichkeit war. Ab sofort steht ihre gruselige Welt Kopf...

Band 4:
Als wäre die arme Sunako nicht schon genug damit geplagt, dass sie in ihrer dunklen Ruhe immer wieder von ihren vier hübschen Mitbewohnern gestört wird, plant ihre Tante nun auch noch eine Party, auf der sie ihren Traummann kennen lernen soll. Make-up, Stöckelschuhe, schönes Kleid, gepflegte Konversation - Hoffentlich kann wenigstens das nahende Halloweenfest Sunako ein wenig düsteren Trost spenden.

Band 5:
Sunako ist immer noch ein gruseliger Freak, der mit Anatomiepuppen in einem Sarg schläft. Das dunkle Leben könnte so schön sein - gäbe es da nicht so elende Dinge wie ihre vier hübschen Mitbewohner, die aus ihr eine Lady machen wollen, deren weibliche Fans und kitschige Valentinstage! Die Jungs bringen bei ihren Verwandlungsversuchen nicht nur Sunakos Gruftbiotop, sondern auch ihr düsteres Herz gehörig durcheinander…

Band 6:
Es gibt viele Stolperfallen auf dem Weg zur Dame: Sunako wird für einen Horrorfilm entdeckt! Außerdem muss sie ihre dunklen Gewänder für einen Schwimmwettkampf ablegen - und die gesamte Schule sieht sie im Badeanzug…

Band 7:
Vier hübsche Jungs dürfen mietfrei in einer feudalen Villa wohnen. Doch die Vermieterin stellt eine Bedingung: Sie sollen ihre Nichte Sunako von einem zurückgezogenen Horrorfreak in eine junge Lady verwandeln. Und es sind erste Erfolge zu verzeichnen. Nach dem Genuss eines mysteriösen Pilzgerichts verhält Sunako sich unerwartet damenhaft. Die Jungs sind außer sich vor Freude. Aber das Glück ihrer Mitbewohner ist nicht von langer Dauer…

Band 8:
Sunako besucht eine alte Freundin. Leider hat die senile Dame ähnlich morbide Vorlieben wie Sunako. Die Jungs fürchten, dass ihre Erziehungsfortschritte damit zunichte gemacht werden. Danach steht ein Picknick an - aber nicht im Grünen, sondern auf dem Friedhof, und die anderen Gäste erweisen sich als dessen Bewohner…

Band 9:
Die Tante taucht unangekündigt auf! Und ihr Entsetzen über Sunakos Standhaftigkeit gegenüber jeglicher Veränderung ist groß. Kurzerhand steckt sie Kyohei und ihre Nichte in ein „Liebesnest“, damit Sunako vor lauter Liebe und Zärtlichkeit endlich ihre dunkle Seite vergisst...

Band 10:
Nun hat Sunako den Salat: Kyohei kehrt nicht nach Hause zurück, sondern streunt in der Gegend herum und schließt sich einer Motorradgang an! Ob die verbliebenen drei Mitbewohner und unsere düstere Lady es mit vereinten Kräften und auserlesener Feinkost schaffen, den Abtrünnigen zurückzuholen?

Band 11:
Unglaublich, aber wahr: Sunako hat einen Verehrer! Kyohei nimmt es gelassen. Aber warum flirtet er bloß mit der im Garten aufgestellten Anatomiepuppe Hiroshi?






»Home
»Guestbook Photobucket - Video and Image Hosting
»Link in
»Link out




»The Lady Behind




»Mars
»Fushigi Yuugi
»Neon Genesis Evangelion
»Alice 19th
»Nana
»Perfect Girl

»Studio Ghibli
»Mangaka
»Zitate
»Kleines Lexikon
Anredeformen im Japanischen
»How to draw...?
»Quiz & Test




»Tutorials
»Briefpapier
»Gallery
»Icons
»Layouts
»Wish?




Made by.
Brushes.